top of page

Fr., 30. Aug.

|

Theater Putbus

Melodiöse Spurensuche

Das Leben des Malers musikalisch untermalt. Mit Mozarts g-Moll Klavierquartett und Schumanns Klavierquintett erklingen Werke, die jeweils um Geburt und Tod von Caspar David Friedrich geschrieben wurden, sowie weitere Stücke, die seine Biographie, sowie Stimmungen in seinem Leben einfangen.

Melodiöse Spurensuche
Melodiöse Spurensuche

Zeit & Ort

30. Aug. 2024, 19:30 – 23:30

Theater Putbus, Markt 13, 18581 Putbus, Deutschland

Über die Veranstaltung

Tickets hier erhältlich

Programm:

W.A. Mozart (1756-1791): Klavierquartett Nr. 1, g-Moll, KV 478:

1. Allegro

2. Andante

3. Rondo (Allegro)

D. Schostakowitsch (1906-1975): Fünf Stücke für 2 Violinen und Klavier, Op. 97:

1. Präludium (aus dem Film 'Die Hornisse')

2. Gavotte (aus der 3. Ballettsuite)

3. Elegie (aus der 3. Ballettsuite)

4. Walzer

5. Polka (aus der 1. Ballettsuite)

_____________Pause_____________

L. v. Beethoven (1779-1827) Streichquartett Nr. 15 in a-Moll Op. 132:

3. Heiliger Dankgesang eines Genesenen an die Gottheit, in der lydischen Tonart. Molto adagio – neue Kraft fühlend. Andante – Molto adagio – Andante – Molto adagio. Mit innigster Empfindung.

R. Schumann (1810-1856): Klavierquintett Es-Dur, Op. 44:

1. Allegro brillante

2. In Modo d’una Marcia. Un poco largamente

3. Scherzo. Molto vivace

4. Allegro ma non troppo

Violine: Victoria Wong, Georgii Moroz

Viola: Noga Shaham

Cello: Irena Josifoska, Yehjin Chun Klavier: Marcel Mok

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page