SliceHerbstsimmunten Web1.png

9. bis 13. Oktober 2021

Die erste Ausgabe der „Herbststimmungen“ findet nach einer Zeit statt, in der wir Musik sehr vermisst haben. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen acht abwechslungsreiche Konzerte in den wunderschönen Sälen in Binz, Vaschvitz und im Theater Putbus ankündigen zu können.

Der Titel – „Herbststimmungen“ – lässt vielschichtige Deutungen zu. Zum einen ist die „Stimmung“ Grundvoraussetzung für Musik, da alle Instrumente auf ganz eigene Art gestimmt sind und so einen Zusammenklang bilden, der gerade die Kammermusik bereichert. Um eine Vielzahl dieser Zusammenklänge hörbar zu machen, wird es unterschiedliche Besetzungen geben: Streicher, Klarinette und Klavier werden bewusst in wechselnden Formationen von Solo bis Quintett auftreten. Gleichzeitig steht das Wort für die vielen emotionalen menschlichen Stimmungen – 2021 wird der „Aufbruchsstimmung“ gewidmet sein. Neben Werken, die als Trauerbewältigung oder als Dank nach überstandener Krankheit geschrieben wurden, sollen bekannte und großartige Kammermusikwerke wie Schumanns Klavierquintett, Mozarts „Kegelstatt-Trio“ oder Brahms‘ Horntrio op. 40 erklingen, durch die der Aufbruchsstimmung ein freudig-festlicher Gedanke beigemischt wird. Kombiniert werden diese mit Werken von zwei Jubilaren – Camille Saint-Saëns (100.Todestag) und Alexander Zemlinsky (150. Geburtstag) –, die neue unbekanntere Welten erschließen.


Freuen Sie sich mit uns auf fünf Tage voller Musik auf Rügen!

Dr. Annette Semrau, Künstlerische Leitung

in Zusammenarbeit mit Konzertleben e.V.

Wir danken den folgenden Partnern, Stiftungen und Sponsoren sowie verschiedenen Spendern für ihre Unterstützung bei der Durchführung der Kammermusiktage:
 

Herrn Gestwa vom Theater Putbus, Herrn Gebert von der Kunstscheune Vaschvitz, EWE Stiftung, Immobilien Braun, Rügendruck GmbH Putbus,

Peter Nils Dorén Grafikdesign Berlin